hintergund_ideeal_edited.jpg

ideeal schule

Von der Idee zu Ideal - Schultransformation für Grundschulen

Schulsysteme aus aller Welt unterscheiden sich in ihrem Aufbau, ihren Lernzielen, wie auch in den Bildungsaufträgen. Es gibt jedoch, trotz der kulturellen Unterschiede auch viele Parallelen in den Systemen.Wir haben uns gefragt:

Gibt es das ideale Schulkonzept bereits und wenn nein, wie würde dieses aussehen?

Mit unserem Projekt verfolgen wir das Ziel, endlich allen deutschen Schulen das Wissen aus Forschung und der Schulentwicklung zugänglich zu machen. Wir möchten, dass sich jede Schule ohne Angst vor dem Ungewissen der stetigen Verbesserung und Weiterentwicklung der eigenen Schule widmen kann.  

Bildung ist ein hohes Gut. Sie lässt Menschen ihre Potenziale entdecken und gibt ihnen die Möglichkeit, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten. Langfristig profitiert nicht nur der Einzelne von Bildung sondern die gesamte Gemeinschaft bis hin zu dem Land, in dem man lebt.

Unter dem Aufgabentitel "E2 – Education as Empowerment" möchten wir gut funktionierende Konzepte und neue Forschungsergebnisse, z. B. aus der Pädagogik, übertragbar und in Schulen implementierbar machen. Schulen sollen sich weiterentwickeln und sich der, nach heutigem Forschungs- und Kenntnisstand, „idealen Schule“ annähern können. So sollen alle Kinder die bestmögliche Bildung erhalten und die besten möglichen Chancen für eine faire und erfolgreiche Zukunft haben.

Aus diesem Grund haben wir uns drei primäre Ziele gesetzt:

ziele_5.jpg

ausarbeitung

konzept

Um unsere Ziele zu erreichen und unsere Mission umsetzen zu können, haben wir ideeal in drei Phasen geplant:
Wir starten mit einem E-Book als Handbuch in Phase eins, einem Videokurs auf unserer Website in Phase zwei und Coaches in Phase drei.

Förderung der Individualität und Heterogenität

Lernfreundliche Umgebung

Verwendung vielfältiger, erprobter Methoden

Transparenz in

Inhalt und Leistungserwartung

Intelligente Zeitnutzung und Selbstständigkeit

Verantwortung ggü. Individuen, Gesellschaft & Umwelt

Erschaffen von 

Lernmotivation

Kompetenzlernen: Basis- statt Fachkompetenzen

Gemeinschafts- statt Einzelkämpferdenken

Flache Hierachien

Gute Beziehung Lehrkraft/

Schüler*innen

Kontinuierliche Weiterentwicklung der Schule

Kriterienkatalog

Die Basis für unsere drei Produkte und Services stellt dabei unser Kriterienkatalog dar.
Er basiert auf den Top-Findings aus der Recherche und den Interviews und stellt einen Auszug aus einem Pool mit Kriterien dar. Diese zwölf Kriterien fassen unserer Meinung nach das Essenzielle zusammen und geben so eine Richtung vor, die zur Idealschule deutet.
3.1_3186626_klein.jpg
Phase1: E-Book

Unser Handbuch zur Schulentwicklung fasst in E-Book-Form Schulkonzepte aus der ganzen Welt zusammen und beinhaltet unseren Kriterienkatalog. Unsere Kriterien werden durch Umsetzungsbeispiele realer Schulen verständlich und praxisnah aufgezeigt.
laptop_video_klein2.jpeg
Phase 2: Videokurs

Der Videokurs ist in sieben Kursblöcke unterteilt, welche die Nutzer:innen Schritt für Schritt durch die Schulentwicklung begleiten. Das erste Video gibt einen Überblick über das, was die Nutzer:innen im Kurs erwartet und das zweite Video dient der Bestandsaufnahme der Schule.
Diese beiden ersten Videos sind kostenfrei, sodass potenzielle Kund:innen unseren Service austesten können, bevor sie die restlichen Kursblöcke kostenpflichtig freischalten.
berater.jpeg
Phase 3: Coaching

Die Coaches besuchen die Schule vor Ort und sehen sich für einen Tag mittels Shadowing den Status-Quo an. Im Anschluss wird zusammen mit dem Kollegium und der Schulleiter:in das gemeinsame Ziel diskutiert.
Der Coach kann in einem Basis-Paket gebucht werden, das zehn Tage intensive Begleitung und Arbeit umfasst. Wird ein längeres Coaching benötigt, können mehr Termine je nach Bedarf stunden- und tageweise gebucht werden. 
Ist das individuelle Coaching beendet, vermitteln wir nach etwa drei Monaten drei bis vier Partnerschulen, die sich auf einem ähnlichen Entwicklungslevel befinden. Somit kann ein Netzwerk aufgebaut werden, durch den ein Austausch zwischen den Schulen ermöglicht wird.
1/6

Zeitraum

Okt. 2020 - Feb. 2021

Mastersemester 1

Team

Inga Wachter,

Sara Breitbach,

Miriam Schlegl

Tools

Figma,

Photoshop,

Illustrator,

Premiere